Nichts neues aus Madrid

Mittwoch, 24.10.2012

So ich würde gebeten mal wieder was neues zu schreiben. 
Nun wir gehen immer noch zur Uni, spielen Fußball, lernen und gehen feiern.
Gäste haben wir auch immer wieder welche da und langweilig wird es selten. 

Heute Mittag gab es mal wieder ein wahnsinns Essen. Gulasch mit Spätzla und Salat. 
Über 4 Stunden gekocht etc.

Das Wetter ist noch immer gut auch wenn es nun hin und wieder regnet.
Es gibt noch immer Tage mit bis zu 29 grad. (Siehe Fotos)




Die Partys und Clubs sind hier auch immer gut besucht. 

Und wer feiern kann, kann auch mal ins Museum. Auf dem Foto zu sehen Das Museum Reina Sofia Madrid.

 

Der Altag tritt ein...

Samstag, 06.10.2012

So schon lange nichts mehr gepostet. Bei uns tritt so ein wenig der Altag ein, wenn man das so sagen kann. Wir sind eigentlich fast immer zu 4 in der Wohnung, da immer freunde da sind.

Wir gehn fleißig zur Uni, Sport, Tanzverantstaltungen und weiteren Aktivitäten.

Das Wetter ist immer noch Top, auch wenns schon etwas abgekühlt ist auf ca. 25-27 Grad.

Die Wohnung steht noch und die Bewohner dieser Wohnung auch. 

Den Rest erzählen die Bilder :)

Maximale Auslastung / maximo utilización

Sonntag, 09.09.2012

Unsere Wohnung ist nun maximal Ausgelastet. Letzen Donnerstag konnten wir Sandro begrüßen und am Freitag kam noch Linus dazu. Natürlich haben Sie die Regelen der Wohnung befolgt und Maultaschen mitgebracht.

Die Wohnung sieht gerade sehr "ordentlich" aus, aber alles funktioniert wunderbar.

Wir waren zusammen feiern, sport machen und auch ein wenig Sightseeing.

 

Gestern Abend waren wir noch in einer Icebar mitten in Madrid. Von +35 Grad auf -8 Grad in 5 Sekunden.

Von Italienischer Party über el Clasico bis Valencia

Mittwoch, 05.09.2012

Wo fangen wir an ?

Wir waren auf einer großen WG Party. Da dort überwiegend Italiener waren, sage ich einfach mal das es eine Italiensiche Party war. Das Freunde und Bekanntschaften finden wird immer besser und man lernt fast jeden Tag neue Leute kennen. 

 

 

Dann hat einer unserer WG den legendären el Clasico besucht. Real Madrid gegen Barcelona. Das Madrid nach dem Sieg im Supercup gegen Barcelona Kopf gestanden hat, muss ich ja nicht dazu sagen.

Selber Fußball spielen kommt natürlich auch nicht zu kurz. Normal auf richtigen Fußballfeldern diesmal einfach im naheliegenden Park.
Mit dabei: Spanier, Argentinier, Mexikaner, Kanadier, Amerikaner, Italiener, Franzosen, Portugiesen, Vietnamesen, Koreaner, Holländer, Polen, 3 Deutsche und einer aus Quebec. Sozusagen Internationaler Fußball. Verständigung auf Englisch und Spanisch meist aber Spänglisch.

Und dann haben wir noch ein paar Tage in Valencia am Strand verbracht. Wir hatten einen schönen Mietwagen ( Weiser Golf 6 ) ein sehr schönes Hostel für 16 Euro die Nacht + Frühstück. Und danach eine sehr schöne Bräune. Die einen mehr die anderen weniger.

          

bienvenido en la universidad

Sonntag, 26.08.2012

Seit ein paar Tagen gehen wir nun in die Uni, und müssen uns so langsam wieder an ein halbwegs geregeltes Leben gewöhnen. 

In der Wohnung hat man sich mittlerweile auch eingelebt und die Bad- und Aufgabenverteilung klappt auch recht problemlos.

 

Hier ein paar Impressionen der letzen Tage und unserer Wohnung:

 

Unser Haus von außen. 

 

 

 

Und da die Spanier zurzeit auch recht ungehalten über die politische Situation sind, gibts auch hin und wieder Straßensperren und Demonstrationen.

 

Wir haben Zuwachs bekommen.

Dienstag, 21.08.2012

So vor 2 Tagen ist unsere Wg vervollständigt worden mit der Ankunft von Alina 

:) Die Wohnung wird auch immer schöner und mit 2 großen Ventilatoren lässt es sich auch fast schlafen. Morgen geht die Uni los und heute wird noch ein wenig am Wasser bei 40 Grad plus gelernt( gechillt). Bilder folgen, da wir noch immer nur auf dem Handy Internet haben.

 

Nachtrag:

 

Es geht in die gewünschte Richtung

Dienstag, 14.08.2012

So liebe Leser :)

paar Tage in Madrid und es geht langsam in die richtige Richtung. Nette Abende erlebt mit Kultur, schönen Orten und einem Stadtfest bei dem die Spanier richtig eskaliert sind. Sowas haben wir in Deutschland noch nicht erlebt, dass einfach in allen Straßen alles dekoriert ist und sehr laute Musik kommt, dazu alle tanzen und trinken.

Dazu waren wir an dem bisher schönsten Ort in Madrid. Ein altes Flußbett das quer durch Madrid führt, wurde komplett in einen großen Park verwandelt. Dazu kommt noch das eine alte und eine neue Brücken den Park mehr oder weniger begrenzen. Zum i Tüpfelchen in diesem Bild das Stadion von Atletic Madrid im Hintergrund.

Aber schaut euch die Bilder an die sagen mehr als wir hier schreiben können.

 

Und am Mittwoch ziehen wir in eine schöne 3 Zimmerwohnung im Schwulenstadtteil von Madrid :) Dieser liegt aber sehr zentral und die Wohnung ist bezahlbar. Unsere zwei Frauen brauchen keine Angst zu haben vor nächtlichen Angriffen, und der Mann unserer Gruppe geht jetzt zum Selbstverteidigungskurs. Man weiß nie.

Die Sauna Madrid

Samstag, 11.08.2012

So wir sind nun paar Tage in Madrid und man kommt fast um vor hitze, und das haben uns auch die Spanier bestätigt. Normal ist es auch hier nicht die Nacht durch um die 30 - 35 Grad. Nur zwischen 5 Uhr und 8 Uhr kann man bei ca. 25 grad schlafen. 

Gestern Abend wars dann doch paar Stunden angenehm in einem Cafe in der nähe unserer Übergangswohnung ein paar Bierchen zu trinken und Olympia anzuschauen.

 

 

Hier noch Bilder unseren ersten Unterkunft. Die Besitzerin war ein sehr seltsames Mädchen die eine Schwäche für verbotene Substanzen und Musik die ganze Nacht hatte. Zum Glück sind wir da raus.

Welcome to Madrid, Bienvenido a Madrid...

Donnerstag, 09.08.2012

So erster Tag in Madrid und man stirbt fast an der Hitze. 40 Grad im Schatten und unsere erste Bleibe die wir für eine Woche gemietet haben um eine richtige Wohnung zu suchen ist Katastrophal. Und dazu kommt das es in dem Zimmer gute 39 Grad hat.

Morgen gehts los mit der Wohnungssuche und wir sind zuversichtlich das wir ne schöne mit Pool, Klima etc. bekommen ;)

 

Hinflug

Bald geht es los

Donnerstag, 09.08.2012

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten.